Kredit bei niedrigem Einkommen

Kleinkredite bei kleinem Einkommen häufig möglich
Bild: © underdogstudios – fotolia.com

Bekomme ich auch bei einem kleinen Einkommen einen Kredit? Historisch niedrige Kreditzinssätze bedeuten nicht, dass die Kreditgeber nicht auf das Einkommen und mögliche Sicherheiten der Kreditnehmer achten.

Interessierte sollten für sich vorher klären, wie viel sie monatlich für eine Kreditrate zahlen können. Welches Mindesteinkommen sollte ich vorweisen, um die gewünschten Finanzierung zu kommen?

Hinzu kommt der Verwendungszweck des Kredits: benötige ich einen klassischen Ratenkredit für Konsumwünsche, einen Autokredit oder sogar einen Immobilienkredit?

Was gilt als geringeres Einkommen beim Kredit?

Der Begriff der Geringverdiener soll in diesem Fall übrigens nicht despektierlich klingen. Vielmehr gibt es eine genaue Definition des Terminus.

Definition Geringverdiener:
Laut OECP gilt als Geringverdiener, wenn unter der Grenze von zwei Dritteln des mittleren Einkommens aller Berufstätigen in sozialversicherungspflichtigen Beschäftigungen liegt. In Westdeutschland sind dies knapp unter 1.900 und im Osten Deutschlands knapp 1.380 Euro brutto.

Alle Arbeitnehmer, auf die dies zutrifft, haben es bei Banken erfahrungsgemäß schwer. Zudem gibt es viele tausend Berufstätige, die zur Aufstockung ihres Einkommens über Sozialleistungen vom Staat gezwungen sind, um über die Runden zu kommen. Studien zufolge ist etwa einer von 20 Erwerbstätigen (5,5 Prozent) als arm zu bezeichnen, während es im Bereich der Selbstständigen momentan etwa jeder Zwölfte ist.

Kleinkreditmarkt im Internet wächst

In den letzten Jahren ist der Markt für Menschen die einen Kredit mit niedrigem Einkommen benötigen stark gewachsen. Wie viel Mindesteinkommen für einen Kredit notwendig ist, hängt stark von der Kreditart ab. Für Geringverdiener stehen z.B. folgende Optionen zur Verfügung:

  • Vermittlungsportale für die Vergabe nach dem System „von privat an privat“
  • Makro- und Mikrokredite
  • Minikredite über Online-Dienstleister
  • allgemein Vermittler von Darlehen (samt Auslandsangeboten)

Je geringer der Kredit bei niedrigem Einkommen angesetzt werden muss, desto eher können auch Studenten, volljährige Schüler, Hausfrauen, Senioren, Menschen mit negativen Schufa-Einträgen sowie Minijobber kleine Kredite erhalten.

Minikredite als kurzfristige Finanzierungsoption

Minikreditanbieter wie Ferratum oder Vexcash werben mit Sofortauszahlung sowie Verzicht auf Vorkosten. Sofortauszahlungen beziehen sich normalerweise auf 60 Minuten bis maximal 24 Stunden. Allerdings sind die Kreditzinsen bei Minikrediten sehr hoch und die Kreditlaufzeit dafür sehr kurz. Minikredite beginnen bei 50,- Euro und können je nach Einkommen bis zu 3.000 Euro steigen. Durch die sehr kurzen Laufzeiten und die niedrigen Kreditbeträge fühlen sich die Zinsen nicht besonders hoch an. So zahlt man z.B. aktuell (Februar 2022) für einen kurzfristigen 1.000 Euro Kredit für 60 Tage insgesamt “nur” 1017,41 Euro insgesamt zurück. Allerdings ist das ein eff. Jahreszins von 14,82%. Normale Ratenkredite mit längeren Laufzeiten gibt es im Schnitt für ca. drei bis fünf Prozent.

Bis 1.000 Euro für Neukunden kurzfristig möglich

Neukunden erhalten bei den meisten Minikreditanbietern bis zu 1.000 Euro als Sofortkredit. Wer bereits Kunde ist, kann bis zu 3.000 Euro kurzfristig als Minikredit aufnehmen. Bedenken sollten Sie jedoch, dass die Kredite innerhalb weniger Wochen zurückgezahlt werden müssen.

Minikredite auch bei niedrigen Einkommen und ohne Schufa

Das Besondere an Minikrediten: Es reicht, wenn Sie ein regelmäßiges Einkommen vorweisen können, egal wie hoch dieses ist. Selbst bei einem sehr niedrigen Einkommen erhalten Sie diesen kurzfristigen Kredit. Eine Schufa Auskunft wird nicht abgefragt.

Kurzfristige Kredite bei niedrigen Einkommen: Vorsicht!

So gut Minikredite auf den ersten Blick klingen mögen, Sie sollten diese nur in absoluten Ausnahmefällen in Anspruch nehmen. “Böse Zungen” sagen, dass Minikreditanbieter mit der Not der Menschen Geld verdienen. Wird die Kreditauszahlung tatsächlich sofort benötigt, schlagen die Anbieter dafür überdurchschnittlich hohe einmaligen Gebühren auf. Schaffen Sie es nicht, das Geld in der vereinbarten Zeit zurückzuzahlen, fallen ebenfalls sehr hohe Gebühren an.

Die kurzfristigen Kredite können also schnell eine Schuldenfalle werden. Sie sollten diese Angebote also nur mit Vorsicht genießen.

Beste Möglichkeit für Kredit bei kleinem Einkommen: kleine Ratenkredite

Kredithöhe richtet sich am Einkommen des Kreditnehmers
Bild: © underdogstudios – fotolia.com

Wenn Sie die Möglichkeit haben, sollten Sie versuchen einen klassischen Ratenkredit abzuschliessen. In unserem Kreditrechner können Sie hierzu schnell entsprechende Zinsen und Kosten berechnen.

Dies hat den großen Vorteil, dass auch hier Kredite ab 1.000 Euro aufgenommen werden, jedoch mit mind. 12 Monaten Laufzeit. Je nach Kredithöhe, können Sie diese auch über mehrere Jahre abzahlen. Zudem sind die effektiven Zinsen deutlich niedriger als bei Minikrediten.

Mindesteinkommen für Kredit bei ca. 1.000 Euro netto

Als Mindesteinkommen sind bei Vermittlungsportalen wie Bon-Kredit, Smava oder Verivox und Co., aber auch bei vielen Online- und Filial-Banken 1.000 bis 1.500 Euro gängige Praxis.

Wie hoch der mögliche Kredit ist, hängt davon ab, wie hoch das frei verfügbaren Einkommen am Monatsende noch ist. Sie verdienen z.B. 1250,- Euro netto und zahlen alle laufenden monatlichen Kosten davon. Am Monatsende bleiben von dem ausbezahlten Geld noch 150,- Euro übrig. Ihre Kreditrate sollte also monatlich nicht den Betrag von 100 Euro übersteigen, da ein kleiner Puffer monatlich noch eingeplant werden sollte.

Wir fassen die abzuziehenden Ausgaben wie folgt zusammen:

  1. Miete und Mietnebenkosten
  2. laufende Verbindlichkeiten für andere Kredite, Ratenkäufe Leasing, Baufinanzierungen, etc.
  3. Lebenshaltungskosten (Strom, Wasser, Telefon, Internet u.a.)
  4. Monatsraten für Kreditkarten
  5. Beiträge für Versicherungen
  6. Unterhaltszahlungen (Ex-Partner oder Nachwuchs)

Die verbliebe Summe geben der Bank Aufschluss darüber, welchen Kredit bei niedrigem Einkommen sich Antragsteller wirklich leisten können. Kurzum: Es geht um die Einstufung der Bonität (Kreditwürdigkeit) über die Schufa-Abfrage hinaus.

Selbstständige mit geringem Einkommen erhalten häufig kein Kredit

Stabilität beim Einkommen ist sehr wichtig, gerade wenn Sie nur über geringe Einkommen verfügen können. Aus diesem Grund haben Kredite für Selbstständige nach wie vor einen gewissen Seltenheitswert. Banken fällt die Einordnung des Ausfallrisikos schwer, weshalb Selbstständige und Freiberufler bei vielen Kreditinstituten weiterhin nicht beliebt sind. Angestellte kommen im Normalfall einfacher und schneller an eine Zusage. Ihre Chancen können Selbstständige erhöhen, wenn Sie etwa auf den Kreditmarktplätzen wie Auxmoney höhere jährliche Kreditzinsen zu zahlen bereit sind. Hier werden Gelder innerhalb der Community bereitgestellt.

Kreditnehmer stellen in solchen Communities den Grund für die gewünschte Kreditaufnahme und bieten selbst einen Zinssatz an. Teilweise setzen die Portale Kreditzinssätze an, nachdem Sie die Bonitätsprüfung vorgenommen haben. Aber auch auf den Plattformen gilt: Ganz ohne Einkommen werden Sie keine positive Rückmeldung erhalten! Unter einer Grenze von 500 Euro netto pro Monat wird die Luft sprichwörtlich „dünn“. Die Chancen sinken also merklich, je geringer nachweisbare Einkommen angesiedelt sind.

Bürgschaft verbessert Kreditzusage

Bürgschaften verbessern die Erfolgsaussichten in aller Regel deutlich. Voraussetzung dafür ist, dass die bürgenden Personen ihrerseits ausreichend Einkommen und eine saubere Schufa hat. Oft sind es die Partner oder Partnerin, die Eltern oder die Großeltern, die bei einem Kredit zu besseren Chance führen können. Dabei sollten alle Beteiligten niemals die Besonderheit eines solchen Szenarios vergessen. Fällt das Einkommen unter Berücksichtigung der erhofften Darlehenssummen zu gering aus, haftet der Bürger bei einem Zahlungsausfall für den entstandenen Schaden. So übernehmen Bürgen letzten Endes die Rolle eines Kreditnehmers, ohne allerdings selbst etwas von den Mitteln zu sehen. Ein solches Risiko will also bewusst kalkuliert werden.

Kredit zu zweit aufnehmen erhöht ebenfalls Chancen

Die Kreditbeantragung mit einer zweiten Person kann sich ebenfalls positiv auswirken. Auch hier muss der zweite Kreditnehmer ein regelmäßiges Einkommen vorweisen. Zwei niedrige Einkommen sind besser als eines! Die Grenzen der Belastbarkeit der Bonität und der Netto-Einkommen sind aber auch hier irgendwann erreicht.

Wie viel Kredit bei 1.000 Euro netto?

Wie viel Kredit kann ich mir leisten? Dies hängt immer von den individuellen Faktoren ab und lässt sich pauschal nicht sagen.

In der Theorie vergeben Kreditgeber bei kleinen Einkommen max. 50% des Jahresnettoeinkommens als Kredit. Wenn alle Rahmenbedingungen passen, könnten Sie mit 20.000 Euro netto im Jahr bis zu 10.000 Euro als Kredit aufnehmen. In der Praxis sind die Werte häufig niedriger.

Banken setzen unterschiedliche Grenzwerte fest

Verlässliche Angaben zur maximalen Kredithöhe erfahren Sie im Regelfall erst, wenn Sie ein unverbindliches Angebot einholen. Als langjähriger Kunde der Hausbank kann es sich im wahrsten Sinne des Wortes bezahlt machen, das persönliche Gespräch mit einem Ansprechpartner des Instituts zu suchen.

Machen Sie einen Bogen um unseriöse Kreditangebote

Einige unseriöse Anbieter werben aggressiv im Internet mit hohen Krediten auch bei Arbeitslosigkeit und ohne Schufa Prüfung. Überlegen Sie jetzt einfach selbst, wieso diese Anbieter bereit sind jemand Geld zu überlassen, der es wahrscheinlich nicht zurückzahlen kann?Das Geld wird trotz schneller Zusage nie ausgezahlt. Meistens fallen bei diesen Anbietern vorab Bearbeitunggebühren an, ohne die der Kredit angeblich nicht ausgezahlt werden kann. Bitte zahlen Sie niemals Vorkasse.

Fazit zum Kredit bei niedrigem Einkommen

Die Kreditsummen müssen in einem realistischen Verhältnis zum Einkommen stehen. Jeder Kredit muss zurückgezahlt werden. Verpflichtungen sind für Menschen mit geringen Einkünften eine entsprechend große Herausforderung. Deshalb empfehlen Kreditspezialisten, Darlehenssummen nicht zu hoch anzusetzen. So verlockend dies bei einer überraschenden Freigiebigkeit auf Seiten der Geldgeber erscheinen mag.