Maxda Kredit

Maxda Screenshot Webseite

Maxda: Wie gut ist der Kreditanbieter?
Maxda bezeichnet sich selbst als Nummer 1 für schufafreie Kredite. Wer einen Kredit benötigt, kann ihn mit und ohne Schufa-Eintrag beantragen. Das Unternehmen ist selbst kein Kreditanbieter, sondern ein unabhängiger Dienstleister, der mit deutschen und europäischen Kreditanbietern zusammenarbeitet, um Kredite zu vermitteln. Neben Ratenkrediten werden auch Hypothekendarlehen und Beamtenkredite vermittelt. Die Beantragung von Krediten ist einfach über das Portal von Maxda möglich. Das Portal verfügt über ein Siegel vom TÜV Saarland als geprüftes Online-Portal.

Kreditkonditionen bei Maxda

Bei Maxda können Ratenkredite mit einer Kreditsumme von 1.500 bis 250.000 Euro vergeben werden. Die Rückzahlung dieser Kredite erfolgt in monatlich gleich hohen Raten. Kreditlaufzeiten können von 12 bis 360 Monaten festgelegt werden. Im Vergleich zu Krediten von anderen Anbietern ist eine Laufzeit von 360 Monaten ungewöhnlich lang. Der Sollzinssatz beginnt bei 3,92 Prozent und bleibt während der gesamten Laufzeit unverändert. Der effektive Jahreszins wird bonitätsabhängig festgelegt und erstreckt sich von 3,99 bis 15,99 Prozent.

Bei einer sehr schlechten Bonität kann also ein effektiver Jahreszins von 15,99 Prozent festgelegt werden, der außerordentlich hoch ist. Auch der bei 3,99 Prozent liegende effektive Jahreszins bei ausgezeichneter Bonität ist höher als bei vielen Kreditinstituten. Jederzeit sind kostenlose Sondertilgungen und eine kostenlose Soforttilgung möglich.

Spezialkredite ohne Schufaeintrag können von 3.500 bis 7.500 Euro beantragt werden.

Welche Voraussetzungen gelten für die Kreditvergabe?

Wer bei Maxda einen Kredit beantragen möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und über ein monatliches Nettoeinkommen von mindestens 850 Euro verfügen. Wer einen Kredit benötigt und diese Voraussetzungen nicht erfüllt, kann einen Bürgen stellen, der volljährig und liquide ist. Arbeitslose können einen Kredit bei Maxda beantragen, müssen jedoch einen liquiden Bürgen stellen. Allerdings können sie keinen Kredit ohne Schufa-Eintrag stellen, auch wenn sie einen liquiden Bürgen angeben.

Welche Voraussetzungen gelten für einen Kredit ohne Schufa?

Ein Kredit ohne Schufa kann von Angestellten, Arbeitern und Beamten beantragt werden, die volljährig sind und über ein regelmäßiges monatliches Einkommen von mindestens 1.330 Euro verfügen. Das Höchstalter für diesen Spezialkredit liegt bei 65 Jahren.

Was können die Gründe sein, wenn ein Kredit von Maxda abgelehnt wird?

Wird ein Kredit von Maxda abgelehnt, liegt das zumeist an einer mangelnden Bonität. Verfügt der Antragsteller nicht über ein Nettoeinkommen in der entsprechenden Höhe, ist er arbeitslos oder sind die Ausgaben im Verhältnis zu den Einnahmen zu hoch, kann der Kreditantrag abgelehnt werden. Wird kein Spezialkredit ohne Schufaeintrag beantragt und liegt ein negativer Eintrag bei der Schufa vor, ist das ein Grund, warum der Kreditantrag abgelehnt wird.

Weitere Gründe für die Ablehnung eines Kreditantrags können ein Alter des Antragstellers unter 18 Jahren, kein Wohnsitz in Deutschland oder fehlende Nachweise über die Kreditwürdigkeit sein. Auch dann, wenn die Nachweise für die Kreditwürdigkeit fehlerhaft sind, kann das ein Grund sein, dass der Kredit abgelehnt wird.

Was ist die Maxda Kreditversicherung?

Die Rückzahlung des Kredits kann aufgrund von Krankheit, Trennung oder Arbeitslosigkeit gefährdet sein. Um die Rückzahlung abzusichern, bietet Maxda eine Kreditversicherung in Form einer Restschuldversicherung an. Die Restschuldversicherung tritt ein, wenn der Kreditnehmer nicht dazu in der Lage ist, den Kredit zurückzuzahlen. Die Kreditversicherung tritt auch im Todesfall des Kreditnehmers ein und zahlt die Raten.

Bei der Maxda Kreditversicherung gibt es zwei verschiedene Formen: Eine Form sichert Tod, Krankheit und Berufsunfähigkeit des Kreditnehmers ab. Sie übernimmt die Zahlung der Raten oder zahlt die Restschuld in einer Summe zurück.

Die zweite Form deckt neben Krankheit und Unfall des Kreditnehmers auch dessen Arbeitslosigkeit ab. Die Kreditraten werden von der Versicherung übernommen, wenn der Kreditnehmer unverschuldet arbeitslos wird. Die Kosten der Kreditversicherung sind abhängig von der Höhe der Raten und der Kreditsumme. Sie werden zu Beginn der Kreditlaufzeit in einer Rate gezahlt.

Kreditmagazin.net Tipp: In den meisten Fällen lohnen sich solche Zusatzversicherungen nicht.

Gibt es Alternativen zu Maxda?

Günstiger als bei Maxda können Kredite bei verschiedenen Direktbanken sein. Ein Kreditvergleich informiert über die Konditionen. Antragsteller mit ungünstiger Bonität können auch bei Smava oder Auxmoney einen Kreditantrag stellen. Bei Smava und Auxmoney haben sich Privatpersonen zusammengeschlossen, die bereit sind, einen Kredit an Privatpersonen zu vergeben. Dafür bekommen sie Zinsen.

Damit private Anleger bereit sind, einen Kredit zu vergeben, müssen sie mit entsprechend hohen Zinsen belohnt werden. Das führt für den Kreditnehmer zu deutlich höheren Zinsen als bei einer Bank. Eine weitere Alternative für alle, die über einen negativen Schufa-Eintrag verfügen und einen Kredit beantragen wollen, ist der Kreditvermittler Bonkredit, der mit ausländischen Banken zusammenarbeitet.

Gibt es auch einen Autokredit bei Maxda?

Bei Maxda kann auch ein Autokredit beantragt werden. Der Autokredit wird als Ratenkredit gewährt und kann für Neu- und Gebrauchtwagen verwendet werden. Alternativ dazu ist auch ein Autokredit mit Schlussrate möglich. Da das gekaufte Fahrzeug als Sicherheit dient, sind die Konditionen für den Autokredit günstig. Während der Kreditlaufzeit bleibt der Kfz-Brief beim Kreditgeber.

Welche weiteren Kredite können bei Maxda beantragt werden?

  • Bei Maxda können neben Raten- und Autokrediten auch
  • Hypothekendarlehen
  • Modernisierungskredite
  • Grundschulddarlehen
  • Beamtenkredite
  • Umschuldungskredite beantragt werden.

Wie kann ich bei Maxda einen Kredit beantragen?

Ein Kredit kann online über das Portal von Maxda beantragt werden. Der Kreditantrag wird mit der gewünschten Kreditsumme und persönlichen Daten des Antragstellers ausgefüllt. Neben Name, Geburtsdatum, Wohnanschrift und Familienstand werden auch Einnahmen und Ausgaben des Antragstellers abgefragt. Die geforderten Unterlagen werden mit dem Smartphone fotografiert und mit dem Kreditantrag an Maxda weitergeleitet.

Maxda prüft noch am selben Tag den Kreditantrag und vermittelt einen Kontakt zu einem Finanzexperten. Der Finanzexperte nimmt Kontakt zum Antragsteller auf und vermittelt beim Vorliegen der Voraussetzungen einen Kredit.

Welche Unterlagen sind bei der Beantragung eines Kredits bei Maxda erforderlich?

Wer bei Maxda einen Kredit beantragen möchte, muss als Arbeitnehmer eine Kopie der letzten Lohnabrechnung vorlegen. Rentner legen eine Kopie des Rentenbescheids vor.

Wie lange dauert es, bis der Kredit ausgezahlt wird?

Der Kreditantrag wird noch am selben Tag geprüft, wenn er bei Maxda eingeht. Bis der Kredit ausgezahlt wird, kann es bis zu einer Woche dauern. Bei einem Spezialkredit ohne Schufaeintrag kann es etwas länger dauern, bis der Kredit ausgezahlt wird.

Entstehen Kosten bei der Kreditanfrage?

Bei einer Kreditanfrage bei Maxda entstehen keine Kosten. Die Kreditanfrage ist völlig unverbindlich.

Maxda Kredit Tests und Bewertungen

Quelle: https://www.ekomi.de/bewertungen-maxda.html

Maxda verfügt über ein Siegel vom TÜV Saarland als geprüftes Onlineportal. Vom Kundenbewertungsportal eKomi erhielt Maxda 4,8 von fünf möglichen Sternen. Die Grundlage dafür sind 1.479 Bewertungen in den letzten zwölf Monaten. Vom Kundenbewertungsportal Trustpilot erhielt Maxda auf der Grundlage von 3.477 Bewertungen die Note hervorragend mit 4,6 von fünf möglichen Sternen. Die Noten wurden folgendermaßen vergeben:

  • 80 Prozent hervorragend
  • 11 Prozent gut
  • 2 Prozent akzeptabel
  • weniger als 1 Prozent mangelhaft
  • 6 Prozent ungenügend.
  • Kunden loben die schnelle Auszahlung und die freundliche Beratung.

Was sind die Besonderheiten von Maxda?

Maxda ist ein Unternehmen mit Sitz in Speyer, dessen offizieller Name Maxda Darlehensvermittlungs GmbH lautet. Wie der Name schon sagt, handelt es sich nicht um ein Kreditinstitut, sondern um einen Kreditvermittler. Das Unternehmen wirbt damit, Kredite mit und ohne Schufa zu vermitteln. Kredite können über das Portal von Maxda direkt online beantragt werden. Eine Besonderheit des Kreditvermittlers besteht darin, dass auch Spezialkredite ohne Schufa-Abfrage und Kredite für Antragsteller mit ungünstiger Bonität vermittelt werden können.

Antragsteller mit einer ungünstigen Bonität müssen mit höheren Zinsen für den Kredit rechnen, denn die Kreditgeber sichern sich gegen das Risiko des Zahlungsausfalls ab. Das Unternehmen ist inzwischen seit mehr als 40 Jahren in der Kreditvermittlung aktiv und hat inzwischen mehr als 300.000 Kredite vermittelt. Maxda ist mittlerweile einer der größten Finanzdienstleister in Deutschland.

Für diejenigen, die einen Kredit beantragen wollen, sind die Kreditanfrage und die Kreditvermittlung kostenlos. Maxda finanziert sich durch Provisionen von Kreditgebern.