Finanzielle Lage privater Haushalte bis 2013

Wo steckt Deutschlands Geld und wie viel Kredit nehmen wir auf.

Finanzen in Deutschland 2013 Finanzen in Deutschland 2013

Die Entwicklung der Finanzen privater Haushalte ist in den letzten zehn Jahren relativ konstant. Die Kreditsumme steigt nur geringfügig und die Sparanlagen sind auch stabil.


Kredite an private Haushalte

Kredite erhalten Menschen in Deutschland seit zehn Jahren sehr konstant. Seit 2000 ist das Volumen konstant über 1.500 Mrd. Euro im Jahr. Ende 2013 lag das Volumen der Kredite in privaten Haushalten bei 1.563,1 Mrd. Euro. Zum Vergleich, im Jahr 1991 gab es nur 815,1 Mrd. Euro Kreditvolumen.

Kreditvolumen Deutschland bis 2013

Diese Daten stammen von der Deutschen Bundesbank und sind auf statista.com aufbereitet.


Verteilung der Finanzen im Haushalt

Die Struktur der Finanzen in Deutschlands privaten Haushalten ist sehr eindeutig. Mit 41% liegt das meiste Guthaben der Menschen auf einer Bank. Nach den Bankeinlagen kommt mit 30% die Investition in Versicherungen. Geldanlagen bei Versicherungen sind in Deutschland somit am beliebtesten nach dem eigenen Bankkonto. Investmentfonds nutzen immerhin noch 9% und 6% setzen auf Aktien. Ebenfalls 6% der Finanzen sind in betrieblichen Pensionsrückstellungen zu finden. Rentenwerte kommen auf nur 4% und weitere 4% sind sonstiges Geldvermögen.

Zu den Bankeinlagen gehört nicht nur das eigene Bankkonto, sondern auch der Sparbrief, Sicht- und Termineinlagen.


Sparanlagen privater Haushalte

Nicht nur Kredite sind stabil, auch das Volumen der Sparsumme in deutschen Haushalten hält sich die letzten Jahre stabil auf einem guten Niveau. 2008 erreichten wir mit 180,27 Mrd. Euro die maximale Sparsumme seit 1991. Im Jahr 2000 war das absolute Tief mit nur noch 123,66 Mrd. Euro. Heute, also mit Stand Ende 2013, liegt die Sparsumme der Deutschen bei 174,07 Mrd. Euro und ist damit sehr nah an der Summe von 2008 dran.

sparsumme
Quelle: statista.com

In Deutschland haben wir ein stabiles Kreditvolumen, eine gute Sparkultur und eine sichere Vermögensverteilung auf Banken, Versicherungen und anderen Anlegeformen.

Titelbild © motorradcbr – Fotolia.com

Leave a comment

Your email address will not be published.

*